BUBBLE STRUGGLE. DOUBLE JUGGLE.

Oh yes, für diese Headline habe ich ein paar Stunden verbracht aber der Inhalt meines Beitrags ist damit echt gut zusammengefasst. Also wenn du nur eine Sache dir merken willst aus diesem Beitrag, dann die Headline. Kennst du das Gefühl, dass du von Jesus erzählen willst? Das du auf andere (vielleicht sogar fremde) Leute zugehen möchtest und deine Zeugnisse mit ihnen Teilen möchtest aber die "Bubble" in der du dich befindest hält dich davon ab? Du willst aber es geht gerade nicht. Ich sage dir, damit bist du nicht alleine. So eine Bubble könnte dein Freundeskreis sein, das DreamTeam in dem du Sonntags hilfst, deine Kommilitonen oder deine Familie. Aber es lohnt sich auszubrechen. Ich glaube deswegen kann es ein möglicher Schritt sein, dass du nicht alleine, sondern dass du zu zweit aus der Bubble austrittst und dich mit der Person bzw. den Personen connectest, die ihr in den Blick geworfen habt. Lukas 10,1 (NLB) Daraufhin wählte der Herr zweiundsiebzig andere Jünger aus und schickte sie zu zweit voraus in alle Städte und Dörfer, die er aufsuchen wollte. Ich glaube der Vorteil, wenn wir zusammen auf die Reise gehen und mit anderen sprechen ist, dass wir uns immer wieder die Bälle zuwerfen und jonglieren können. So können wir uns in der Kommunikation mit anderen immer wieder gegenseitig unterstützen. Eine wichtige Regel ist dabei allerdings, dass wir nur über Themen reden, wo alle anderen in der Runde auch mitreden können, damit sie sich nicht ausgeschlossen fühlen. Wirst du beim nächsten Mal versuchen aus deiner Bubble auszutreten, um dich mit andern zu connecten? Die Zeugnisse, die daraus entstehen können sind auf jeden Fall Wert gehört zu werden.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

KUNSTVOLL