EIN LEBEN VOLLER SEGEN - TEIL 1

Alles fing an - zumindest, dass ich anfing es bewusst wahr zu nehmen - als wir in der citychurch letztes Jahr die Predigt Serie ein Leben voller Segen hatten und wir das gleichnamige Buch von Robert Morris geschenkt bekamen!


Ich fing das Buch an zu lesen, als ich auf dem Weg alleine in den Urlaub am Flughafen saß...


Im Flugzeug dann betete ich ein wirklich ernst gemeintes Gebet und gab Gott die Kontrolle über meine Finanzen. Ich wollte, dass er wenn es nötig ist, alles was ich besitze weiter gibt. Wenn ich ehrlich bin dachte ich dabei nur an Geld.


Doch als ich anfing zu beten stellte es sich plötzlich heraus, ich solle ein Huhn spenden! Ein Huhn? Wem soll ich bitte ein Huhn spenden? Doch es kristallisierte sich schnell heraus, dass dieses Huhn an Children Care Uganda - einem Verein für Straßenkinder - meiner guten Freundin Mimi gespendet werden soll.

Also schrieb ich Mimi an, was denn so ein Huhn in Uganda kosten würde - schließlich, konnte ich schlecht zum Flughafen laufen und ein Huhn nach Uganda schicken.


Nach einer Rückfragen an ihren Mann kam heraus, dass ein Huhn dort ca. 12,50€ kosten würde.


Ich wollte ihr das Geld per PayPal überweisen, da mein Online-Banking aktuell nicht aktiv war. Mimi hatte aber ihr PayPal Passwort vergessen, so dass ihr die 12,50€ dort nichts genutzt hätten.


Allerdings schrieb sie mir kurze Zeit, dass sie ihrer Freundin genau 12,50€ für ein Geburtstagsgeschenk Schulden würde und diese es gerne per PayPal bekommen würde.


Viele sagen das kann ein einfacher Zufall gewesen sein aber wenn du die Tage liest, wie die Story weiter geht, wirst du nicht mehr an Zufälle glauben!


BY THE WAY: Ich habe noch ein paar Exemplare des Buches ein Leben voller Segen zu verschenken. Meld dich einfach bei mir.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen