FÜRCHTE DICH NICHT

Der Satz "FÜRCHTE DICH NICHT" kommt ziemlich oft in der Bibel vor und Heute durfte ich diese Zusage Gottes einfach spüren.


Ich lag Heute auf meiner Picknick Decke im Park und hatte gerade mein Kapitel im Buch zu Ende gelesen. Nachdem ich meine Liegeposition änderte sah ich ihn plötzlich. Im ersten Moment sagte mein Kopf direkt Gefahr - bete!


Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht nur gegen die meisten Hunde eine Allergie, sondern auch vor den meisten Hunden Angst habe! Es gibt da aber auch auf jeden Fall Ausnahmen - #ruffythegrumpyhusky zum Beispiel ☺️ In dem Fall lag da direkt, keine 10m entfernt, ein Bullterrier - unangeleint. Ich muss sagen, dass er da ziemlich entspannt lag aber als sich sein Herrchen einfach mindestens 150m entfernte, um auf einer Snackline zu laufen und seinen Hund da einfach liegen ließ - rutschte mein Herz immer weiter in die Hose. Ich traute mich kaum zu bewegen.


Aber in genau diesen Momenten spürte ich, dass ich mich nicht fürchten brauchte und Gott bei mir war.


Dennoch war ich sehr glücklich, als ca. 10 Minuten später der Besitzer zurück kam und dann mit dem Hund den Park verließ.


Diese Tatsache hilft mir auf jeden Fall auch mit der Situation umzugehen, dass ich ab Oktober kein Einkommen mehr habe und ich Monate auf finanzielle Versorgung angewiesen sein werde aber auch hier spricht Gott "FÜRCHTE DICH NICHT!".


"Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein ?"

Römer 8,31


In welcher Situation sprach Gott zu dir "FÜRCHTE DICH NICHT"? Vor was hast du Angst? Möchte Gott dir diese Zusage vielleicht Heute auch zuteil kommen lassen?



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen