ICH KANN DAS (NICHT)

Es ist keine Woche her, da hatte ich Tränen in den Augen! Ich war zu tiefst enttäuscht von mir und meinen Fähigkeiten. Es war das erste Mal seit langer Zeit, dass ich an einer fotografischen Aufgabe gescheitert bin. Wenn ich hier von Scheitern rede, dann werden viele wahrscheinlich sagen, dass die Bilder doch gut aussehen und ich zufrieden sein sollte - das kann ich dem Fall aber nur schwer annehmen. Mein Anspruch ist zwar keine Perfektion, sondern Exzellenz und das waren die Bilder auf keinen Fall. Dramatisch daran war, dass es nicht um Portraits oder Landschaftsaufnahmen ging, sondern um Foodfotografie.


Ausgerechnet Foodfotografie. Gott wieso lässt du mich hier scheitern? Wieso soll ich ein Kochbuch schreiben? Wieso gibst du mir diese Berufung? Ich hatte wirklich keine Lust mehr jemals mehr Essen zu fotografieren.


Und dann kam noch dazu, dass ich Corona hatte. Ausgerechnet am kommenden Wochenende darf ich einen Foto Basic Workshop in der K21 (WUNSTORF) geben. Jener Workshop, auf den ich mich seit Monaten schon freue. Und jetzt steht er auf der Kippe, da ich in Quarantäne bin.


Die nächste Berufung, die ich nicht ausleben soll? Ernsthaft? Aber kamen diese Gedanken wirklich von mir? Wohl eher nicht aber ich glaube, die meisten von Euch hatten schon mal ähnliche Gedanken (besonders wenn es um Berufungen geht).


Zum Glück habe ich wirklich tolle Leiter und wundervolle Freunde, die mich schnell wieder auf die Spur gebracht haben. Sie haben mir erklärt und gesagt, dass ich eigentlich gar nicht daran gescheitert bin, dass ich nicht an der Technick gescheitert bin und das bin ich auch nicht - sondern am Komposing und der Zusammenstellung der Dekoration. Dieser Gedanke war wirklich ein Gamechanger für mich!

Und im Endeffekt bin ich nach dieser Woche nicht an meiner Berufung gescheitert oder habe sie aufgegeben, sondern ich durfte durch mein Scheitern lernen und weiter wachsen.


Pünktlich zum Wochenende, konnte ich die Quarantäne verlassen und den Workshop Samstag geben. Ich durfte anderen Christen helfen, Fotografie besser zu verstehen.


DANKE GOTT, ICH LEBE MEINE BERUFUNG!

DANKE GOTT, ICH KANN DAS!




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen