NICHT MEIN WILLE, SONDERN DEIN WILLE SOLL GESCHEHEN

Das wars. Meine Instagram Page: Pics by Paco existiert nicht mehr. Viele von Euch sind vielelicht verwundert, warum ich dieses Kapitel nun nach so kurzer Zeit beende.


Ich dachte, ich bräuchte die Seite, um mich Selbstständig zu machen und mich hier in Nürnberg über Wasser halten zu können. Brauche ich aber nicht. Gott hat andere Pläne! Und da ich dieses Thema nicht mit Gott abgesprochen habe - habe ich nun auch keinen Frieden mehr darüber (also so gar keinen).


"Ein Mensch kann viele Pläne schmieden, doch der Wille des HERRN wird sich erfüllen." - Sprüche 19,21 (Schlachter)


Es ist schon verrückt, was ich in meinen ersten Wochen in Nürnberg alles erleben durfte - darüber werde ich oder betroffene Personen bald auch berichten. Eine Tatsache sticht aber einfach heraus. Mein neuer Job. Ein Wunder? Auf jeden Fall.


Allein, dass ich diesen Job habe, ist ein Wunder allein.


Ein Unternehmer aus Nürnberg hat mich angestellt. Soweit so gut. Auch die Tatsache, dass er zu Konsti Kruse gegangen ist und ihn gesagt hat, dass er mich angestellt hat klingt auch erstmal nicht verwunderlich. Auch nicht, dass sich Konsti darüber gefreut hat, weil er mich noch aus meinem Praktikum in der Ecclesia Church kannte klingt erstmal noch normal. Dass der nächste Satz allerdings lautete: "Ich habe Paco angestellt, damit er für die Church arbeitet!" - das ist nicht normal. Ein paar Tage später erfuhr ich dann auch von dem Gespräch. Ich weiß noch, wie Konsti und ich eines Freitag Nachmittags uns gegenüber im Büro saßen und es beide nicht fassen konnten, dass ich nun da bin. Ich habe gestern noch auf meiner Webseite den Satz gefunden, dass ich nach meiner Zeit am citychurch College am liebsten für eine Gemeinde arbeiten würde. Das klang damals utopisch für mich aber für Gott ist einfach nichts unmöglich. Nun darf ich 40 Stunden die Woche für die Ecclesia Church arbeiten und mich in den Bereichen Creative und Gästeteams einbringen, was mir eine riesige Freude macht und gleichzeitig ich merke, wie krass Gott mich einfach genau an diesem Ort gebraucht. Danke HERR, dass du mir zeigst, was mein Weg ist!



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen