TALENTE

Ein Gesicht oder einen Namen nicht zuordnen zu können passiert mir wirklich selten. Einen Namen tatsächlich zu vergessen noch seltener. Ich sehe es wirklich als krassen Segen an, dass Gott mir diese Fähigkeit gegeben hat. Ich bin dankbar darüber, denn Gott hat mir diese Fähigkeit geschenkt um einen Unterschied machen zu können. Vor über 10 Jahren habe ich Mal ein Praktikum in einem Kindergarten gemacht - dort ist mir zum ersten Mal aufgefallen, wie gesegnet ich in diesem Bereich bin. Denn nach 3 Tagen kannte ich alle 76 Kinder beim Namen. Das kann ich bis Heute nicht nachvollziehen. Ich schreibe das hier nicht, weil ich angeben möchte. Eher geht es mir darum dir mitzuteilen, dass wir alle Fähigkeiten, Eigenschaften und Talente besitzen, die dazu beitragen einen Unterschied in dieser Welt zu machen und uns manchmal gar nicht bewusst ist, wie gesegnet wir in manchen Bereichen sind - bis wir es merken!


Die Frage ist nur, was stellen wir damit an?

Bauen wir damit Gottes Reich oder ignorieren wir Sie?


Wenn du nicht weißt, welche Talente, Fähigkeiten oder Eigenschaften du hast um einen Unterschied zu machen dann Frage Gott danach - ich bin mir sicher er wird dir eine Antwort geben.


Und wenn du Dich gebrauchen lassen willst aber Du nicht die nötigen Ressourcen besitzt - glaube mir bitte Eins:


Gott findet Wege.


Vielleicht kannst du dich noch an einen meiner früheren Posts erinnern, als Gott mir quasi eine neue Kamera schenkte, damit ich wieder fotografieren kann. Das war ein Wunder aber nur weil ich Gott vertraute, dass er mich mit einer Kamera gebrauchen lässt. Gerade in dem Moment, wo ich den Text verfasse, sitze ich in der Bahn auf dem Weg zu einem Shooting und denke mir nur wie Dankbar ich bin.


Eine andere Frage ist, ob wir Gott wieder und wieder darum bitten uns gebrauchen zu lassen? Ich bin überzeugt, dass Gott uns größer segnen wird, als wir es uns nur Ansatzweise vorstellen können...


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen