(EHR)FURCHT LEBT

Seit Beginn meines Christseins habe ich schon (EHR)FURCHT vor Gott. Als ich damals erfahren hatte, dass ich 30 Sekunden später gestorben wäre (wenn du nicht weißt, worüber ich rede, gucke dir das Video weiter unten an), packte mich ein seltsames Gefühl. Heute würde ich es beschreiben, aus eine Mischung aus Liebe, Gnade und vor allem (EHR)FURCHT. Gott hat mich weiter auf dieser Welt gelassen aber mir wurde bewusst, wie schnell er mein Leben auch hätte nehmen können. Wie mächtig ist dieser Gott?


Ich bin jetzt ehrlich zu Euch:

Ich habe in meiner Vergangenheit so oft gesündigt - für mich schon lange nicht mehr zählbar. Einige sündhafte Verhaltensweisen habe ich vielleicht noch genauer vor Augen - andere habe ich schon vergessen. Aber eigentlich kam danach immer das Gefühl von Furcht (und auch Scham) in mir hoch und ich wusste, dass ich Bockmist gebaut habe. Es gab zwar auch eine Zeit, wo ich mich sehr von Gott entfernt habe und dieses Gefühl nur sehr leicht ausgeprägt war aber es war da. Hattest du schon mal Furcht? Angst? Dieses flaue Gefühl im Magen? Ich bin schon zitternd vor Gott getreten, weil ich Angst vor seiner Reaktion hatte. Und JA, ich weiß, dass ich einen liebenden Gott habe!


Vor ein paar Jahren erlernte ich das Sprachengebet. Ich war naiv zu glauben, dass ich es nicht können könnte und tippte, mit der Angst von Konsequenzen, zwei Worte, die ich immer wiederholte in einen Übersetzer ein, der die Funktion Sprache erkennen hatte (BITTE MACHE DAS NICHT NACH!). Ich würde zu gerne meinen eigenen Gesichtsausdruck sehen, als ich las, was da stand. Nachdem ich die Worte eingab, die ich immer wieder wiederholte, stand da LEBT EHRFURCHT / EHRFURCHT LEBT. Wie konnte ich nur zweifeln?


Ich bin nicht sehr christlich aufgewachsen aber ein Vers wurde schon als kleines Kind über mich ausgesprochen:


"Weise mir deinen Weg, HERR! Ich möchte in Treue zu dir mein Leben führen. Richte mein Herz auf eines aus: deinem Namen in Ehrfurcht zu begegnen." - Psalm 86,11


Ich habe diesen Vers erst vor wenigen Jahren entdeckt und war total geschockt. Erst wenige Woche zuvor hatte ich in dem Übersetzer die Worte eingetippt. Und dann das? Gott ist krass!



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen