EIN LEBEN VOLLER SEGEN - TEIL 2

Die Geschichte mit dem Huhn ereignete sich noch alles auf dem Weg ins Hotel!


Ich war so richtig on Fire was Gottes Finanzen anging. Doch auf meine Euphorie folgte Ernüchterung.


Als ich im Hotel ankam, wurde mir mitgeteilt, dass das Hotel überbucht sei und ich die erste Nacht wo anders übernachten müsste!


Mir wurde ein Taxi gerufen und während der Taxifahrt machte ich Gott Vorwürfe! "Gott, ich vertraue dir meine Finanzen an und du? Du lässt mich in einem anderen Hotel übernachten?"...


Ich hatte keine Ahnung, dass Gott viel mehr für diesen Urlaub geplant hatte, als ich mir vorstellen konnte.


Als ich im nächsten Tag zur Rezeption kam wurde mir bewusst, wie reich Gott mich eigentlich beschenken wollte und ich richtig geflashed wurde.


Statt einem Einzelzimmer bekam ich ein Doppelzimmer.


Statt Blick auf ein anderes Hotel bekam ich Meerblick.


Statt Halbpension bekam ich ein Upgrade auf All-Inclusive!


Als ob Gott mir sagen wollte - du glaubst nicht an meine Versorgung? Schau hier, ich versorge dich mehr als du dir vorstellen kannst!


Und wenn du denkst, das ist das Ende dieser Story? Nein - es ging noch weiter - mehr dazu im nächsten Beitrag.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen